Mixed-Volleyball

Beim Mixed-Volleyball besteht eine Mannschaft sowohl aus Damen und Herren. Im Ligabetrieb sind dabei mindestens zwei bei manchen Turnieren sind auch drei Damen auf dem Spielfeld vorgeschrieben. Die Netzhöhe beträgt 2,35m (Damen: 2,24m, Herren: 2,43). Ansonsten gelten die internationalen Volleyballregeln.

Mixed-Volleyball in Bayern bzw. Oberbayern

In Bayern, insbesondere im Bezirk Oberbayern ist Mixed-Volleyball seit Jahrzehnten fest verankert. Neben langjährig ausgetragenen Turnieren erfreuen sich die Mixed-Ligen in den Bezirken und Kreisen großer Beliebtheit. Der Stellenwert des Mixed-Volleyballs zeigt sich nicht zuletzt in der Zahl der an den entsprechenden Punkterunden teilnehmenden Mannschaften. Alleine im zentralen Kreis München sind derzeit ca. 90 Mannschaften aktiv und mindestens genauso viele Mannschaften in den umliegenden Kreisen München West, Nord, Ost und Süd. Dabei noch nicht enthalten sind die Mixed-Mannschaften aus dem Inngau, Chiemgau und dem Raum Ingolstadt. Eine beachtliche Anzahl von Mannschaften, vergleichbar zur aktuellen Gesamtzahl der Mannschaften mit reiner Damen und Herrenbesetzung im Bezirk Oberbayern!!!

Die Mixed-Volleyballer des TV Feldkirchen

Die Volleyballabteilung des TV Feldkirchen nimmt seit Mitte der 80iger Jahre kontinuierlich am Spielbetrieb im Chiemgau und Kreis München teil. Aktuell spielt der TV Feldkirchen mit einer Mannschaft in der Inngauliga.